Adieu Emile

Klaus Hoffmann

Tom: F
verse 1 
F 
Adieu Emilè ich liebte Dich 
Fmaj7                  Gm 
Adieu Emilè ich liebte dich Du weißt 
C                                 F 
wir saßen beide bei dem gleichen Wein 
Dm                       Gm 
wir saßen bei den selben Mädchen 
C                            F 
wir sangen mit der gleichen Pein. 

F 
Adieu Emile ich sterbe nun 
Fmaj7                                Gm 
es ist schwer wenn man im Frühling stirbt du weißt 
C                           F 
ich geh´mit Frieden in der Seele 
Dm                          Gm 
weil du so rein wie weißes Brot 
C                             F 
weiß ich mein Weib hat keine Not. 

F Gm Ich will Gesang will Spiel und Tanz, will daß man sich wie toll vergnügt C F Ich will Gesang will Spiel und Tanz, wenn man mich unter´n rasen pflügt.
verse 2 F Adieu Curie ich liebte Dich Fmaj7 Gm Adieu Curie ich liebte Dich Du weißt C F wir waren nicht vom gleichen Holz Dm Gm wir hatten nicht den selben Weg C F wir suchten nur den gleichen Ort F Adieu Curie ich sterbe nun Fmaj7 Gm es ist schwer wenn man im Frühling stirbt du weißt C F ich geh´ mit Frieden in der Seele Dm Gm ich weiß man Weib hat keine Not C F ihr war´t vertraut vor meinem Tod.
F Gm Ich will Gesang will Spiel und Tanz, will daß man sich wie toll vergnügt C F Ich will Gesang will Spiel und Tanz, wenn man mich unter´n rasen pflügt.
verse 3 F Adieu Antoine ich lieb´dich Fmaj7 Gm Adieu Antoine ich lieb´dich nicht du weißt C F es bringt mich zum Sterben heut Dm Gm weil du lebst weiter und nicht schlecht mein Freund C F ´weil dich mein Tod doch sicher freut F Adieu Antoine ich sterbe nun Fmaj7 Gm es ist schwer wenn man im Frühling stirbt du weißt C F ich geh´mit Frieden in der Seele Dm Gm weil du ihr Hausfreund warst du Chanot C F weiß ich mein Weib hat keine Not
F Gm Ich will Gesang will Spiel und Tanz, will daß man sich wie toll vergnügt C F Ich will Gesang will Spiel und Tanz, wenn man mich unter´n rasen pflügt.
verse 4 F Adieu mein Weib ich liebte dich Fmaj7 Gm Adieu mein Weib ich liebt dich Du weißt C F ich nehm den Zug zum lieben Gott Dm Gm den Zug der noch vor deinem geht C F man nimmt grad´ den der eben kommt. F Adieu mein Weib ich sterbe nun Fmaj7 Gm es ist schwer wenn man im Frühling stirbt du weißt C F ich drück´die Augen fester zu Dm Gm dann weiß ich du liebst Messen C F meiner Seelen Ruh
F Gm Ich will Gesang will Spiel und Tanz, will daß man sich wie toll vergnügt C F Ich will Gesang will Spiel und Tanz, wenn man mich unter´n rasen pflügt.

Compartilhe esta música: novo

QR Code
Copiar